gängiges Pestizid - bleibende Schäden im Gehirn Ungeborener

öffentliches Forum

Moderator: Hausgeburtsforum

Dalija

gängiges Pestizid - bleibende Schäden im Gehirn Ungeborener

Beitragvon Dalija » Sa 19. Mai 2012, 22:40

zum dem Thema hab ich erst heut wieder eine kurze Meldung in ner Zeitschrift gelesen.. dabei ist mir mein Post aus Elsas Forum eingefallen - der passt hier auch gut rein:

Es geht um ein in Deutschland gängiges Schädlingsbekämpfungsmittel. Dieses verursacht bleibende Schäden am Gehirn von ungeborenen Kindern. Selbst kleinste, bisher als ungiftig geltende Mengen, lassen wichtige Bereiche der Großhirnrinde schrumpfen. Betroffen sind vorallem Gehirnregionen die Emotionen, Aufmerksamkeit, soziale Beziehungen und Impulskontrolle steuern. Das Insektizid verändert auch geschlechtstypische Merkmale des Gehirns...

hier der ganze Artikel: http://www.spiegel.de/wissenschaft/medi ... 30683.html

Zurück zu „Infothek“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast