Familienparty im Pool- die Geburt unserer zweiten Tochter

öffentliches Forum

Moderator: Hausgeburtsforum

Isa
Beiträge: 199
Registriert: Di 1. Mai 2012, 21:25

Re: Familienparty im Pool- die Geburt unserer zweiten Tochte

Beitragvon Isa » Sa 11. Jan 2014, 09:54

Warte gespannt auf den Rest. :D Aber genieß in Ruhe dein Babylein und lass dich von unserer Ungeduld nicht stressen. ;)

aliceonline
Beiträge: 174
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 21:13

Re: Familienparty im Pool- die Geburt unserer zweiten Tochte

Beitragvon aliceonline » Sa 11. Jan 2014, 10:45

Oh ich freue mich schon auf die fortsetzung
2xKH ambulant
1x HG

Benutzeravatar
perfect life
Beiträge: 107
Registriert: Do 24. Jan 2013, 21:21

Re: Familienparty im Pool- die Geburt unserer zweiten Tochte

Beitragvon perfect life » Sa 11. Jan 2014, 16:34

Hach hier auch warten auf die Fortsetzung :tee: .

Dann zuerst Glückwunsch zum Baby :hurra2:

Benutzeravatar
Simsalabim
Beiträge: 768
Registriert: Di 1. Mai 2012, 14:59

Re: Familienparty im Pool- die Geburt unserer zweiten Tochte

Beitragvon Simsalabim » Sa 11. Jan 2014, 17:52

Gespannte Glückwünsche zum Baby :applaus:
Das Herz hat Gründe
die der Verstand nicht kennt.



01/16 HG, beendet mit KS
11/19 HG im Pool

MyEvilTwin
Beiträge: 494
Registriert: Mo 7. Mai 2012, 14:42

Re: Familienparty im Pool- die Geburt unserer zweiten Tochte

Beitragvon MyEvilTwin » Sa 11. Jan 2014, 19:33

AAaaaboooooh!!!

:applaus:
Mit einer Kindheit voll Liebe kann man ein halbes Leben hindurch die kalte Welt aushalten. (Jean Paul)

Benutzeravatar
Süppchen
Beiträge: 275
Registriert: Fr 6. Dez 2013, 11:03

Re: Familienparty im Pool- die Geburt unserer zweiten Tochte

Beitragvon Süppchen » Sa 11. Jan 2014, 20:22

Ich lag also auf meiner linken Seite und vertönte die Wehen mit einem leisen "Uuuuuuuh", während I. mit der einen Hand mein linkes Bein hielt und mit der anderen Hand meine linke Hand hielt. Immer und immer wieder fragte ich mich ob das alles so seine Richtigkeit und fing auch an meine Bedenken zu äußern. B. witzelte über meine 5 Minuten Abstände. Wirklich punkt genau, immer 5 Minuten bis die nächste Wehe kam. Ich fragte nach ob 5 Minuten wirklich so lange seien, woraufhin alle lachten und das bestätigten. Das Lachen beruhigte mich. Schließlich kam Männe wieder und berichtete, dass L. nun schäft. Nun hielt Männe meine Hand während den Wehen. Ich bat I. mich noch einmal zu untersuchen, sie wollte direkt wissen warum und ich bestätigte ihr, dass mir das Liegen auf der linken Seite unangenehm wurde. Sie tastete und sagte, dass sie nicht fühlen könne, wie das Kind jetzt eingestellt sei. Sie bat mich noch eine Wehe so auszuhalten. Nach der Wehe nahm ich mich zusammen, weil ich genau spürte, dass ich eigentlich pinkeln musste. Im Wasser konnte ich aber nicht, so sehr ich mich auch anstrengte. Also kündigte ich an, dass ich jetzt zur Toilette gehen würde und B. meinte das das eine gute Idee wäre. Ich stieg schnell aus dem Pool, Peke half mir in den Bademantel und dann stürmte ich zur Toilette. Ich wollte so gut ich konnte eine Wehe an Land vermeiden. Mir wurde noch hinterher gerufen, ob jemand mit kommen solle, aber ich verneinte. Auf der Toilette pinkelte ich gefühlt Ewig. Es war eine riesen Erleichterung. Aufgrund meiner 5 Minuten Abstände, blieb mir eine Wehe an Land erspart. Ich stieg also zurück in den Pool und vertönte weiterhin meine Wehen auf der linken Seite und mit einem leisen "Uuuuuuuuuuuh". Ich erzählte I., dass die Wehen jetzt am Steiß drücken würden und sie sagte mir, dass ich mitschieben dürfe, wenn ich den Drang hätte. Ich vertönte noch ein paar Wehen, aber ziemlich bald merkte ich den Drang nach unten zu schieben und versuchte das auch, erst noch zaghaft. Weil ich etwas Stütze brauchte, bat ich Männe mit in den Pool zu kommen. Er ging sich seine Badehose anziehen und stieg zu mir in den Pool. Ich kniete mich zwischen Männe's Beine und lehnte meinen Kopf an seine Brust. I. massierte meinen Steiß. Ich wechselte die Positionen, setzte mich Männe gegenüber und reichte ihm meine Hände. Während der Wehe zog ich mich an seinen Händen etwas hoch und schob das Baby nach unten. I. sagte mir immer wieder, dass ich meinen Rücken rund machen sollte. In einer Wehenpause sagte mir I., dass sie nun gerne doch nach den Herztönen hören würde. Ich fragte sie daraufhin ob das Dopton wasserfest wäre. Sie lachte und meinte: "Ja sonst würde ich das nur einmal benutzen." Ich antwortete: "Gut dann kannst du die Herztöne abhören, ich will nur im Wasser bleiben dafür." Sie hörte nach den Herztönen. (An das Ergebnis kann ich mich nicht mehr erinnern, ich frage sie danach) Das muss so um 9 Uhr gewesen sein. Kurz danach hörten wir ein Klopfen. Ich dachte mir dass es L. sein müsste, die wach geworden war und nun an der Tür klopfte. Männe sprach diesen Gedanken aus. Peke ging um ihr die Tür zu öffnen.

Okay noch ein Cut, Großkind nimmt grad Kleinkind auseinander. Ich hoffe ich komme heute nochmal zum Schreiben. Ihr habts bald geschafft, nur noch 40 Minuten bis zur Geburt. :D
Mondmädchen- Dezember 2011// im Geburtshaus
Meermädchen- Januar 2014// im Wohnzimmer
Klumpi im Bauch- AG im Februar

Bild

Benutzeravatar
Peke
Beiträge: 2250
Registriert: Di 1. Mai 2012, 07:49

Re: Familienparty im Pool- die Geburt unserer zweiten Tochte

Beitragvon Peke » Sa 11. Jan 2014, 20:28

:heul:
ich hab tränen in den augen
:wolke:

Kruscheltante
Beiträge: 54
Registriert: So 28. Jul 2013, 20:22

Re: Familienparty im Pool- die Geburt unserer zweiten Tochte

Beitragvon Kruscheltante » Sa 11. Jan 2014, 20:40

Ich hibbel mit! :flagge:
Hausgeburtskind 06/11 und Sommergeschwisterchen unterwegs

Benutzeravatar
Joy
Beiträge: 481
Registriert: Di 12. Feb 2013, 20:00

Re: Familienparty im Pool- die Geburt unserer zweiten Tochte

Beitragvon Joy » Sa 11. Jan 2014, 20:48

:panik: das ist gemein :zahnlos:

:schweb: :schweb: :schweb: :schweb:

aber die Pause sei dir gegönnt sehrschöner Bericht bisher :herzen: und die Pipipause :daumen: und dein Männe :bgrin: hat sich ne Badehose angezogen?! süss, meine kam mit boxershorts und strümpfen in den Pool
Liebe Grüsse Joy

Novembermädchen KH *2005
Oktobermädchen KH *2008
Septembermädchen Haus(allein)geburt *2013


Bild

Benutzeravatar
caitlyn
Beiträge: 4584
Registriert: So 14. Apr 2013, 09:13
Wohnort: Exil-Schwabe an der Ostsee

Re: Familienparty im Pool- die Geburt unserer zweiten Tochte

Beitragvon caitlyn » Sa 11. Jan 2014, 21:13

oh wie spannend hier :)

mein männe wollte partout nicht mit in den pool... :rolleyes: es sei ihm peinlich, so vor den hebammen... :zahnlos: nuja, männe halt. :lol3:
rabaukenmädel 04/10 KH
sommerkind 08/13 HG

kleiner brudi 04/16 HG


Zurück zu „Hausgeburtsberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron