Hallo und danke :)

Nur für registrierte Mitglieder.

Moderator: Hausgeburtsforum

lilly0312
Beiträge: 1
Registriert: Mo 27. Jun 2016, 22:28

Hallo und danke :)

Beitragvon lilly0312 » Mi 20. Jul 2016, 12:51

Huhu, ich stell mich mal ausgiebig vor! :)
Ich bin Lilly, 23 Jahre und aus Niederösterreich.
Bin in der 21. Woche mit meinem kleinen Marius schwanger, der sich schon seit der 16. Woche fleißig in meinem Bauch bemerkbar macht.
Mein Freund und ich sind noch nicht mal ein Jahr zusammen und die Schwangerschaft war ungeplant, aber wir versuchen das beste daraus zu machen, auch wenns nicht leicht ist und wir oft streiten in letzter Zeit...
Wir leben in einem Haus auf dem Land, mit großem Garten und mit meinen Großeltern im Nachbarhaus. Mein Freund arbeitet in einem Büro in der Stadt und ich arbeite selbstständig als Fotografin. Er wird dann nach Ende meines Wochengeldanspruchs (8 Wochen nach der Geburt) für mindestens ein Jahr in Karenz gehen und sich danach ebenfalls selbstständig machen um von zu Hause aus zu arbeiten.
Eine Hebamme (Wahlhebamme) haben wir bereits und sie unterstützt die Idee einer Hausgeburt sehr, allerdings belaufen sich die Kosten auf über 2000€. Da ich in letzter Zeit durch anfängliche starke Übelkeit und andauernder Müdigkeit kaum arbeiten konnte, ist mein Freund zur Zeit so ziemlich der Alleinverdiener :( da lastet großer Druck auf uns. Ich hoffe wir bekommen das hin!
Ich freue mich jedenfalls sehr auf unseren kleinen Marius, der errechnete Termin wäre am 3. Dezember.
Also, hallo allerseits! Danke für die Aufnahme!

Sternenbastlerin
Beiträge: 717
Registriert: Di 1. Mai 2012, 21:26

Re: Hallo und danke :)

Beitragvon Sternenbastlerin » Mi 20. Jul 2016, 16:22

:cap: und herzlich :willkommen:

Ich kenn das mit dem ungeplant schwanger sein. Es war damals nicht leicht. Aber heute sind wir sehr froh drum, das es so war wie es war.

Viel Kraft dir und eine schöne restliche Kugelzeit!
Viele Grüße Sternenbastlerin
Oktobermaus1 *04 Kh
Oktobermaus2 *05 KH Wassergeburt
Novembermaus *09 HG
Junimaus *14 HG/ungepl. schöne Allein-Wasser-Geburt

Benutzeravatar
weib1969h
Beiträge: 7288
Registriert: Di 1. Mai 2012, 07:21
Wohnort: Hannover

Re: Hallo und danke :)

Beitragvon weib1969h » Mi 20. Jul 2016, 18:17

:willkommen:
und alles liebe, ihr schafft das! :princess:
Yvonne GreenBirth eV im Netzwerk für Geburtskultur
Hummelin 11/2012 AG Strahlekeks 09/2010 HG Traumsohn 02/2008 HG
Wunschtochter 12/93 KH Wunschtochter 08/92 KH Kurzglück 07/14+12/15 HG

Benutzeravatar
parapluies
Beiträge: 8008
Registriert: Sa 21. Apr 2012, 10:13
Wohnort: Nürnberg

Re: Hallo und danke :)

Beitragvon parapluies » Mi 20. Jul 2016, 20:10

:willkommen:
Bild3/10 KS :princess: 11/13 HG :love: 5/17 KH
BildBildBild

Benutzeravatar
selkie
Beiträge: 1536
Registriert: Di 4. Nov 2014, 21:44
Wohnort: allgäu

Re: Hallo und danke :)

Beitragvon selkie » Do 21. Jul 2016, 06:20

:willkommen: mein baby kam letztes Jahr am 2. Dezember zur welt :flagge:
sternchen 2000 (5.woche), sternchen 2009(5.woche), wunschkind 2009 (abgebrochenen HG), sommerkind 2013 (HG), sternenkind 2015 (HG 13.woche), winterkind 2015 (HG)
BildBildBild

Wynn

Re: Hallo und danke :)

Beitragvon Wynn » Do 21. Jul 2016, 11:20

Hallo :hallo:
Ja, die Last mit den Kosten der Hausgeburt ist echt fürchterlich... und ich war schon entsetzt über meine 1050 EUR! Es ist so schade!
Bei mir war die jetzige Schwangerschaft auch völlig unerwartet und ungeplant :D aber dennoch freue ich mich riesig!
Ich wünsch dir alles Gute und eine weiterhin entspannte und schöne Schwangerschaft :herzen: :schwanger:

NinaLou
Beiträge: 24
Registriert: Mi 7. Sep 2016, 14:46

Re: Hallo und danke :)

Beitragvon NinaLou » Mo 19. Sep 2016, 22:26

Hallo & herzlich Willkommen
Ich habe gesehen, dass schon etwas Zeit vergangen ist, möchte trotzdem kurz etwas schreiben. Bin auch neu hier und gerade seeeehr überrascht über die Kosten, von denen ihr hier schreibt. 2000 Euro?! Ja aber zahlt das denn keine Krankenkasse? Ich muss gestehen, dass ich mich damit noch nicht wirklich auseinandergesetzt habe. Aus Erzählungen wurde mir mitgeteilt, dass wir nur die Bereitschaft der Hebamme aus eigener Tasche zahlen müssten. Das wären um die 300 Euro. Oder gibt es da zwischen privat und gesetzlich Versicherten auch nochmal Unterschiede? Oh Mann... Es gibt echt Dinge mit denen ich mich offenbar nochmal näher beschäftigen muss...

Benutzeravatar
HerbstMama
Beiträge: 826
Registriert: Mi 15. Apr 2015, 10:40

Re: Hallo und danke :)

Beitragvon HerbstMama » Di 20. Sep 2016, 09:11

Bin auch neu hier und gerade seeeehr überrascht über die Kosten, von denen ihr hier schreibt. 2000 Euro?! Ja aber zahlt das denn keine Krankenkasse? Ich muss gestehen, dass ich mich damit noch nicht wirklich auseinandergesetzt habe. Aus Erzählungen wurde mir mitgeteilt, dass wir nur die Bereitschaft der Hebamme aus eigener Tasche zahlen müssten. Das wären um die 300 Euro. Oder gibt es da zwischen privat und gesetzlich Versicherten auch nochmal Unterschiede? Oh Mann... Es gibt echt Dinge mit denen ich mich offenbar nochmal näher beschäftigen muss...
Nina, es gibt Unterschiede zwischen Österreich und Deutschland, was die Bezahlung etc angeht. In D übernimmt die KK im Normalfall die Kosten für die Hausgeburt und einen Teil der Rufbereitschaftspauschale. Die Höhe der Pauschale legt jede Hebamme für sich fest. Die 1050€, die Wynn zahlt, sind das höchste, was ich bisher gelesen habe. Wie das Versicherungssystem in Österreich funktioniert, weiß ich nicht.
Oktobermädchen 2015 Hausgeburt
Apriljunge 2018 Hausgeburt

NinaLou
Beiträge: 24
Registriert: Mi 7. Sep 2016, 14:46

Re: Hallo und danke :)

Beitragvon NinaLou » Mi 21. Sep 2016, 11:53

Vielen Dank für die Info, Herbstmama. Da bin ich ja erstmal etwas beruhigt. Werde mich trotzdem demnächst mal genau erkundigen, was da auf uns zu kommt.

maimensch
Beiträge: 10
Registriert: Mo 26. Sep 2016, 16:22

Re: Hallo und danke :)

Beitragvon maimensch » Do 29. Sep 2016, 13:23

hallo zusammen,
bin neu hier :hallo:
ich wünsche mir für mein zweites kind eine hausgeburt, aber stellt euch vor, hier in kiel nehmen die hebammen 2500 euro rufbereitschaftspauschale :keinplan:
es ist zum verzweifeln!


Zurück zu „Vorstellungsrunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste