Frauen die keine Wehen produzieren?

öffentliches Forum

Moderator: Hausgeburtsforum

Ferun

Re: Frauen die keine Wehen produzieren?

Beitragvon Ferun » Di 19. Jun 2012, 13:33

Mir war auch so, mal gehört zu haben, dass es wohl Kinder gibt die aufgrund einer Fehlbildung im Hirn? den Startschuss nicht geben können und da eingeleitet werden muss.

Weiß da jemand was zu? Quellen?

Rabaukenmama
Beiträge: 16
Registriert: Mi 13. Jun 2012, 06:53

Re: Frauen die keine Wehen produzieren?

Beitragvon Rabaukenmama » Mo 2. Jul 2012, 11:52

Ich hänge mich mal dran. Mich selbst betrifft es nicht, aber eine Bekannte.

1. und 2. Kind beides Einleitungen. Komisch war: in der Schwangerschaft hatte sie immer vorzeitige Wehen bei beiden Kindern.
Naja aber als die Kinder dann "reif" waren, passierte rein gar nichts von alleine :?

Sie hatte auch immer einen überdimensional großen Bauch.
Unsere wundervollen Söhne haben eine Schwester bekommen!
17.12.2012, 4120g, 51cm, Hausgeburt, wie erträumt :-)

Bild

Danisahne24
Beiträge: 146
Registriert: Di 22. Mai 2012, 12:42

Re: Frauen die keine Wehen produzieren?

Beitragvon Danisahne24 » Mo 2. Jul 2012, 14:02

Hnmmmm, waren die Wehen denn "wirksam"?
Und in welchem Zusammenhang steht der Roßbach bauch?

(weil meiner ist auch riesig: vor 5 Tagen 133 cm)
LG Dani mit
(Es war mal ein Pünktchen) Juliana 12/07 KH (nach falschem Bauchgefühl)
Kleeblatt Isabell 01/10 HG
Kolibri Luca *Sternlein* 7+4 kleine, stille HG
Mopsfrosch Hendrik 07/12 HG

Benutzeravatar
Myself
Beiträge: 2419
Registriert: Di 1. Mai 2012, 09:15
Wohnort: Wien

Re: Frauen die keine Wehen produzieren?

Beitragvon Myself » Mo 2. Jul 2012, 16:38

ich hab dazu im rockenschaub nix gefunden...
Mai 2012: wunderschöne Hausgeburt im Geburtspool
November 2014: 2. wunderbare Hausgeburt im Geburtspool

pünktchen
Beiträge: 533
Registriert: Mi 20. Jun 2012, 11:56

Re: Frauen die keine Wehen produzieren?

Beitragvon pünktchen » Mo 2. Jul 2012, 19:32

Was heißt denn es passierte gar nichts von allein?
Es gibt ja nunmal auch einfach Frauen die länger brüten als andere. Villeicht gehört sie einfach dazu? Wie ging es den Kindern bei der Geburt? waren die deutlich übetragen oder einfach nur genau richtig fertig?
Meine große kam bei ET+15 genau richtig fertig. Übungs-oder Senkwehen kenn ich nur aus ERzählungen. Die kleine hat mich bei ET+8 fast "überrumpelt" udn sie hätte noch bequem ein paar Tage länger drin bleiben können. Sie hatte noch sehr reichlich Käseschmiere, die Plazenta war bei beiden Kindern noch top in Schuß,...
Sommerwunder 2008 KS
Winterwunder 2011 HG
Herbstwunder 2013 KS nach abgebrochener HG

Benutzeravatar
Myself
Beiträge: 2419
Registriert: Di 1. Mai 2012, 09:15
Wohnort: Wien

Re: Frauen die keine Wehen produzieren?

Beitragvon Myself » Mo 2. Jul 2012, 19:44

Was heißt denn es passierte gar nichts von allein?
Es gibt ja nunmal auch einfach Frauen die länger brüten als andere. Villeicht gehört sie einfach dazu? Wie ging es den Kindern bei der Geburt? waren die deutlich übetragen oder einfach nur genau richtig fertig?
Meine große kam bei ET+15 genau richtig fertig. Übungs-oder Senkwehen kenn ich nur aus ERzählungen. Die kleine hat mich bei ET+8 fast "überrumpelt" udn sie hätte noch bequem ein paar Tage länger drin bleiben können. Sie hatte noch sehr reichlich Käseschmiere, die Plazenta war bei beiden Kindern noch top in Schuß,...
:gut.
so seh ich das auch. man hat wahrscheinlich nicht lang genug gewartet. ich hätt ja auch im kh bei et+10 ne einleitung kassiert und da der kleine erst et+12 raus wollte wär ich wahrscheinlich auch noch aufgeschnitten worden...
Mai 2012: wunderschöne Hausgeburt im Geburtspool
November 2014: 2. wunderbare Hausgeburt im Geburtspool


Zurück zu „Infothek“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron