Das dritte Kind soll im Geburtshaus zur Welt kommen

öffentliches Forum

Moderator: Hausgeburtsforum

schnüppi
Beiträge: 13
Registriert: Mo 31. Aug 2015, 23:09

Das dritte Kind soll im Geburtshaus zur Welt kommen

Beitragvon schnüppi » So 6. Sep 2015, 23:09

Es hift mir mein eigenden Geburtsbericht zu lesen bei meiner angst vor der nähsten Geburt :)
Und somit schreibe ich einfach mal los,ich weis alles noch als wäre es gestern gewesen.


Nach dem ich zwei Kinder in ein Krankenhaus Geboren habe wolte ich es diesmal anders.
Ich hasse Krankenhäuser und meine erste Geburt empfand ich als sehr schrecklich, da ich eine nicht so nette Ärztin an meiner seite hatte.
Also meldete ich mich in ein Geburtshaus an was nicht weit von mir war.
Alle in mein Umfeld fanden die idee schrecklich aber mir gefiel es dort sofort.
Man hatte 4 hebammen die man im wegsel kennenlernte,welche man am schluss zur Geburt hatte konnte man nicht bestimmen.

Mein Et war der 21.07.2011

Am 21.07
Wache ich morgends auf bin zum Klo und hatte ganz leicht rosa am Papier,habe mir aber nix dabei gedacht und bin wieder ins Bett gehuscht.
Meine Beiden Kinder waren für zwei Tage bei Oma und ich und mein Mann wolten das wunderschöne Wetter genießen.
Mittags wolte Mein Mann kurz im Baummarkt was kaufen ich willigte ein und los gings.
Da angekommen viel mir das laufen irgendwie total schwer,das Baby drückte auf die Blase und ich war total ausser puste
Auf dem rückweg nach Hause wurde mir ganz schlecht und ich fing an zu zittern,ich wurde so unglaublich müde.
Als ich zuhause war muste ich mich erst mal zwei stunden schlafen legen,ich hatte angst vor der Geburt noch krank zu werden.
As ich aufwachte hatte ich ein ganz leichtes ziehen im Rücken,da ich dieses ziehen öfters habe machte ich mir keine gedanken drum.
Mein Mann aber spinnte voll rum,holte die Kamara fing an mich zu Filmen und sagte das sein Sohn heute auf die Welt kommt :irre3:
Für mich hatte er ein kanall,denn das passiert garantiert heute nicht,dachte ich.
Er meinte das wir mal ins Geburtshaus fahren solten,und da ich noch immer dieses ziehen im Rücken hatte bin ich dann mit ihn los.
Da angekommen wolte ich eigendlich am liebsten wieder umkehren,das ziehen im Rücken war auch weg also was soll ich da?
Mein Mann hat aber keine ruhe gelassen also sind wir da rein.

Die Hebi wolte als erste mal nach dem Muttermund gucken und sagte ganz locker:
7cm:Du kannst schon mal nach obene gehen :eek: :eek: :eek: :eek: :eek:
Erst dachte ich die macht ein Scherz :irre3:
War aber kein scherz.
Also sind wir nach oben ins Geburtszimmer,die Hebamme und eine schülerin kammen dann dazu.
Ich setze mich auf das große Bett am Rand Füße auf dem Boden und hatte nicht das gefühl das hier gleich mein Kind geboren wird.
Wenn es nach mir ginge wäre ich wieder nach Hause gefahren.
Ich sass da also rum ,hin und wieder mal diese leichte ziehen im Rücken und es war ehrlich gesagt tot langweilig.
Die Hebi saß gegen über und starrte mich die ganze Zeit an,und ich find an auf die Uhr zu gucken.
Ok alle 5 minuten kommt dieses mini ziehen.
Mein Mann ging runter eine rauchen und als er weg war hatte ich ein plötzliches stechen im Bauch und dann lief es.
Die Fruchtblase war geplazt.
Die Hebi zog mir die nassen sachen aus untersuchte den Muttermund und blieb dann an meiner seite sitzen.
Ich guckte auf die Uhr alle 2 minuten das ziehen
Mein Mann kam dazu wir alberten noch ein wenig rum und dann bekamm ich plötzlich schmerzen.
Die Wehen taten auf ein mal sehr weh und alle sahen es mir an.
Ich bekamm ein kalten Lappen auf die Stirn und dann kamm schon die erste Presswehe.
Höllenschmerz nach der zweiten war der Kopf Geboren und nach einer weiteren Presswehe kamm die Schulter und es schoss jede menge Fruchtwasser auf die Hebi :D Sie sagte noch danke für die dusche und hob dann schon unser Sohn hoch. :herzen:

3890gramm 35ku 50cm
Mit ganz kleine braune Augen guckte er uns an :flagge:
Wir lagen zu dritt in diesen Großen Bett,da ich doll schüttelfrost bekamm lag er bei mein Mann im Arm,und wir bestaunten unser glück.
2std kuscheln dann war ich noch duschen es gab lecker Pizza und danach fuhren wir nach Hause.
Ich bin zum glück nicht gerissen und hatte auch kein schnitt.
Ohne mein Mann hätt ich das Kind wohl zuhause bekommen
2005 KH Geburt
2007 KH Geburt
2011 GH Geburt
2014 HG Geburt
2015 GH Geburt

Benutzeravatar
weiße wölfin
Beiträge: 4653
Registriert: Sa 21. Apr 2012, 16:32
Wohnort: Nähe Stralsund, MV

Re: Das dritte Kind soll im Geburtshaus zur Welt kommen

Beitragvon weiße wölfin » Mo 7. Sep 2015, 05:27

*seufz*, ich finde es wirklich schade, dass du selbst nicht das Gefühl hast, gesegnet zu sein. Was für ein Traum, SO zu gebären :herzen:

Was meinst du denn, hätte die Hebamme hier überhaupt tun können (weil du im anderen Thread sagst, dass es dich störte, dass sie dich einfach gewähren ließ)?

Hast du denn vor/ in anderen Lebenssituationen auch so große Angst?
LG Viola 09/75
Angelo 09/95 KH,
Danilo 12/01 KH amb.,
Delano 05/03 HG,

Aaliyah 09/11 HG
Jovina 11/15 HG

Hütet euch davor, eure Kinder zu Anpassungsakrobaten einer Welt zu machen, die ihr zutiefst ablehnt. Erziehung muß Weltverbesserung zum Ziel haben!
© peter e. schumacher (*1941)

Benutzeravatar
Lilith
Beiträge: 4312
Registriert: Mo 3. Dez 2012, 13:06
Wohnort: Oberpfälzer Jura

Re: Das dritte Kind soll im Geburtshaus zur Welt kommen

Beitragvon Lilith » Mo 7. Sep 2015, 06:42

Ich hab irgendwie das Gefühl dich ängstigt es sehr, dass die Presswehen so plötzlich kommen und dir Schmerzen bereiten. Seh es mal so rum: für die meisten von uns hier sind die Presswehen eine echte Erleichterung nach Stunden schmerzhafter Wehen. Mein Erster kam nach 48h regelmäßiger sehr schmerzhafter Wehen mit 5 Minutenabständen. Sicher sind die Presswehen kein Spaziergang aber du weißt damit, dass das Ende nahe ist. Darauf kann man mMn gut hinarbeiten.
Ich wünsche dir eine angstarme Geburt so wie es für dich richtig ist. Ob nun zuhause oder im GH.
Zwergenkönig 06/2011 - vag. Geburt im KH, verlegte HG
Sommerschnecke 08/2013 - vag. Geburt im KH, verlegte HG
Räupchen 06/2015 - AG aus BEL

AFS Stillberaterin i.A.


Zurück zu „Geburtshausgeburtsberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron