Kosten für GH Geburt nach KS verweigert

öffentliches Forum

Moderator: Hausgeburtsforum

Benutzeravatar
buntchen
Beiträge: 374
Registriert: Fr 19. Jul 2013, 17:53
Wohnort: SG / Schweiz

Re: Kosten für GH Geburt nach KS verweigert

Beitragvon buntchen » Mo 13. Jul 2015, 16:00

sehr gute antwort biiibi!
Märzmädchen 2014, HG
Bild

Benutzeravatar
natuerlichweiblich84
Beiträge: 720
Registriert: Do 18. Dez 2014, 16:10
Wohnort: Hanau

Re: Kosten für GH Geburt nach KS verweigert

Beitragvon natuerlichweiblich84 » Mo 13. Jul 2015, 16:37

Sehr gute Argumentationslinie, Biiibi.
Dein Schreiben gefällt! :daumen:
Juli15 & Jan17 beides Hausgeburten mit Hypnobirthing und Geburtspool ♥ ♥

Benutzeravatar
Arietty
Beiträge: 850
Registriert: Fr 5. Jun 2015, 21:16

Re: Kosten für GH Geburt nach KS verweigert

Beitragvon Arietty » Mo 13. Jul 2015, 17:00

Grüße Arietty
mit 3 Kindern an der Hand
und 2 Kindern fest im Herzen

Benutzeravatar
Arietty
Beiträge: 850
Registriert: Fr 5. Jun 2015, 21:16

Re: Kosten für GH Geburt nach KS verweigert

Beitragvon Arietty » Mo 13. Jul 2015, 17:02

Besser ging es leider nicht. So können alle mehr oder weniger gut reden worauf Biibi da eigentlich geantwortet hat. :flagge:
Grüße Arietty
mit 3 Kindern an der Hand
und 2 Kindern fest im Herzen

Biiibi
Beiträge: 1129
Registriert: Di 7. Aug 2012, 19:56
Wohnort: Schweiz

Re: Kosten für GH Geburt nach KS verweigert

Beitragvon Biiibi » Mo 13. Jul 2015, 18:14

Vielen Dank!

Ich finde es einfach unglaublich.
Wenn ich schwanger bin, kann ich abtreiben, Alkohol trinken, Kettenraucher sein, Extremsportarten machen....kann mir alles niemand verbieten.
Aber ausserklinisch gebären soll ich nicht dürfen?! :red:
Mädchen 2010
Mädchen 2013
Bub 2015

Benutzeravatar
Felicitas
Beiträge: 975
Registriert: Di 1. Mai 2012, 07:09
Wohnort: Aschaffenburg

Re: Kosten für GH Geburt nach KS verweigert

Beitragvon Felicitas » Mo 13. Jul 2015, 18:56

Du darfst das alles tun. Aber die Krankenkasse zahlt weder den Schnaps, noch die Zigaretten, den Bunjeesprung oder die Hausgeburtshebamme.
Bild

junikol
Beiträge: 57
Registriert: Sa 13. Jun 2015, 21:32

Re: Kosten für GH Geburt nach KS verweigert

Beitragvon junikol » Mo 13. Jul 2015, 19:58

Mit dem Unterschied dass sogar im Hartz 4-Satz ein Anteil für Genussmittel wie Zigaretten und Co enthalten ist - dass die einer Familie, die eine außerklinische Geburt nicht selbst stemmen kann, aber auch die Hausgeburtshebamme zahlen bezweifle ich dann doch...

Äußerst beängstigende Entwicklung!
kleiner Rabauke 06/2014 (sek. KS)
Wunschkind No. 2 10/2016 zuhause geboren

Benutzeravatar
Felicitas
Beiträge: 975
Registriert: Di 1. Mai 2012, 07:09
Wohnort: Aschaffenburg

Re: Kosten für GH Geburt nach KS verweigert

Beitragvon Felicitas » Mo 13. Jul 2015, 20:11

Seit der Hartz 4 Reform von 2011 sind die 19 Euro pro Monat für Alkohol und Tabak nicht mehr im Regelsatz enthalten (der Regelsatz wurde neu berechnet und insgesamt um 5 Euro erhöht)

19 Euro pro Monat sind 228 Euro im Jahr, wenn man das anspart kann man die Hebamme bezahlen. Nur rauchen, trinken UND Hausgeburt gleichzeitig wird knapp.
Bild

Benutzeravatar
gina
Beiträge: 2862
Registriert: Di 1. Mai 2012, 08:35

Re: Kosten für GH Geburt nach KS verweigert

Beitragvon gina » Mo 13. Jul 2015, 20:41

Du darfst das alles tun. Aber die Krankenkasse zahlt weder den Schnaps, noch die Zigaretten, den Bunjeesprung oder die Hausgeburtshebamme.
Dafür zahlt die KK dann die Therapie der viel zu kleinen, meist viel zu frühen Kinder von Rauchern. Die Therapie von Kindern deren Mütter gesoffen haben in der Schwangerschaft und wenn ich schwanger Bunjee springe und mein Kind will dann vor Schreck raus, dann zahlt die Früchenstation auch die KK.

Komische Argumentation.
Töchterchen Feb/2006
Söhnchen April/2010
kleinSöhnchen Okt/2012
kleinTöchterchen Feb/2017

Lottamarie

Re: Kosten für GH Geburt nach KS verweigert

Beitragvon Lottamarie » Mo 13. Jul 2015, 21:11

Ganz klasse. Abtreibung, Wunsch-KS und die Intensivpflege für die viel zu früh durch Wunsch-KS rausgejagten Babys - das alles darf die Allgemeinheit finanzieren. Aber diese blöde HG/GH... das ist wirklich viel zu teuer. Dafür ist dann kein Geld mehr da.


Zurück zu „Bekanntmachungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron