die langsame Blitzgeburt unseres Sommerwunders

öffentliches Forum

Moderator: Hausgeburtsforum

Esmeralda
Beiträge: 306
Registriert: Sa 28. Jun 2014, 16:41

Re: die langsame Blitzgeburt unseres Sommerwunders

Beitragvon Esmeralda » Mo 13. Jun 2016, 11:02

Vielen Dank für alle guten Wünsche! Ich versuche mal die Fragen zu beantworten:
Wir haben wieder eine Tochter bekommen. 3740g auf 56cm und dem persönlichen KU Standard von 36 cm.

Da ich die Narbe in der Schwangerschaft nur sehr selten mal gemerkt habe und dann auch nie so, dass ich mir wirklich Sorgen drum gemacht habe hatte ich da wenig Angst. Und auch die Stunden wo ich wenn auch nicht sehr kräftige Wehen hatte habe ich sie nie gemerkt. Als es dann so knall auf Fall losging hatte ich dafür dann auch gar keinen Kopf mehr.

Überrumpelt habe ich mich die ersten Stunden schon gefühlt. Dadurch dass es so schnell ging hatte das Gewerbe auch eigentlich null Chance sich zu dehnen und ich bin ziemlich übel gerissen. Es war so das letzte was meine Hebamme sich selbst zu nähen zugetraut hat.
KS 2008
HG 2011

KS nach abgebrochener HG 2013
AG 2016


Zurück zu „Hausgeburtsberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron