Moin!

Nur für registrierte Mitglieder.

Moderator: Hausgeburtsforum

Cathie82
Beiträge: 5
Registriert: Mi 15. Feb 2017, 14:05

Moin!

Beitragvon Cathie82 » Di 28. Mär 2017, 09:57

Hallo,

ich heiße Carina, bin 34 Jahre alt und erwarte etwas überraschend unser 5. Kind.
Nach einer ganz unglücklichen ersten Geburt im KH (2007), die in einem sekundären KS endete und einer super betreuten zweiten Geburt (spontan,2009) in einem anderen KH, war mein ganz heimlicher Wunsch eine HG.
Da mein Mann aber bei allen Geburten einfach Angst um mich hatte, habe ich Kind 3 (2010) und 4(2012) ebenfalls in einem KH spontan entbunden. Die letzte Geburt würde ich persönlich als regelrechten Spaziergang beschreiben. Es war die einzige Geburt, die wirklich von alleine losging. Die Wehen waren sehr gut auszuhalten und wir wurden von der Hebamme eher in Ruhe gelassen. Jetzt bin ich also wieder schwanger und ich liebäugle tatsächlich mit einer HG, zumindest aber mit einer Geburt im Geburtshaus. Das Hebammenteam des Geburtshauses begleitet auch eine HG, wenn nichts dagegen spricht, d.h. ich muss mich momentan noch nicht festlegen.
Meine FÄ hat soweit nicht wirklich was gegen eine Geburt im Geburtshaus, hat mir aber heute vom Risiko einer Atonie erzählt, gerade, weil es schon das 5. Kind ist. Sie hat sich klar gegen eine HG ausgesprochen, ist aber z.B. bisher einverstanden, dass alle VUs bis auf die mit Ultraschall beim Hebammenteam statt finden.
Eine Hausgeburt ist ja ein heikles Thema, deswegen habe ich mich in diesem Forum angemeldet und freu mich auf Infos, Tipss und Austausch.
Gerade im Bezug auf die älteren Geschwister.

kinga
Beiträge: 707
Registriert: Di 1. Mai 2012, 19:36

Re: Moin!

Beitragvon kinga » Di 28. Mär 2017, 10:09

:flagge:
Herzlich willkommen!
Wie schön eine Handvoll Kinder :rainbow: .
Viel Spaß hier, das ist ein tolles Forum, du bekommst tolle Tips und kannst dich durch das Forum lesen erstmal.

Benutzeravatar
Rebecca
Beiträge: 1053
Registriert: Di 1. Mai 2012, 20:37
Wohnort: Hamburg

Re: Moin!

Beitragvon Rebecca » Di 28. Mär 2017, 10:15

:willkommen:
A. 5/15 - HG im Pool
F. 7/16 - HG/AG im Pool

Mein Tagebuch

Gänseblümchen

Re: Moin!

Beitragvon Gänseblümchen » Di 28. Mär 2017, 11:03

:willkommen:

Benutzeravatar
parapluies
Beiträge: 7974
Registriert: Sa 21. Apr 2012, 10:13
Wohnort: Nürnberg

Re: Moin!

Beitragvon parapluies » Di 28. Mär 2017, 11:57

:willkommen:
Bild3/10 KS :princess: 11/13 HG :love: 5/17 KH
BildBildBild

Luggele
Beiträge: 542
Registriert: Mo 17. Jun 2013, 09:54

Re: Moin!

Beitragvon Luggele » Di 28. Mär 2017, 14:55

:cap:
Herzlich Willkommen!

Ja, Du wirst hier viele Infos finden, und wenn Du Dich erstmal richtig eingelesen hast, wirst Du merken, dass eine HG garnicht so "riskant" ist bzw. ein heikles Thema (ich weiß jetzt nicht, ob Du nur meintest, dass andere es heikel finden, oder ob Du da selbst auch noch einige Risiken siehst).
Ich glaube, Du bist schon eine erfahrene Gebärerin und wenn Du noch etwas Ermutigung durch andere Berichte bekommst (vielleicht auch Dein Mann), wird die Entscheidung sich finden :rainbow:

Übrigens, Deine Ärztin muss mit nichts "einverstanden" sein. Es ist super, wenn frau einen guten Draht zu ihrer FÄ hat, aber die muss Dir nichts "erlauben" oder irgendwie "gestatten". Es ist Deine Entscheidung und Deine Verantwortung ;)
Luggele

2008 ELSS, 2009 FG ...dann langes Warten...

02/2014 Ein Junge! HG im Pool
08/2017 Noch ein Junge! Noch eine HG im Pool

Wer ist wie der HERR, unser Gott, der in solcher Höhe thront ? ...der die unfruchtbare Frau wohnen läßt als eine fröhliche Mutter von Söhnen. Hallelujah! Psalm 113,5+9

Cathie82
Beiträge: 5
Registriert: Mi 15. Feb 2017, 14:05

Re: Moin!

Beitragvon Cathie82 » Di 28. Mär 2017, 17:47

@luggele: Also dass schlussendlich ich mit meiner Hebamme entscheide, was ich "riskieren" will, ist mir klar. :bgrin: Ich würde es dann einfach gegenüber meiner FÄ verschweigen. Finde ich zwar irgendwie doof, weil ich eh jetzt neu bei ihr bin (meine alte FÄ hatte dort in der Praxis aufgehört), aber ich will keine Diskussionen führen oder mich rechtfertigen müssen. Mit der Geburt hat sie ja eigentlich nichts zu tun.
Über Atonie habe ich jetzt ein bisschen was gelesen und ich habe nicht das Gefühl, dass ich in eine besondere Risikogruppe gehöre. Bisher war die Rückbildung immer eher erstaunlich schnell. Der Arzt beim letzten Kind meinte: sportliche Gebärmutter. :lol3: Und ein gewisses Risiko ist eine Geburt an sich ja schon. Aber das ist Autofahren auch ;)
Mit heikle meinte ich, dass es da eben ganz verschiedene Ansichten gibt. Ich werde mich auch hüten, vor der Geburt schon irgendwas dazu im Umfeld zu sagen. Auch da möchte ich mich nicht im Vorfeld schon rechtfertigen müssen. Es ist heutzutage ja (leider) etwas besonderes. Ich kenne auch Frauen, die vor lauter Angst lieber einen KS in Kauf genommen haben, als eine BEL-Geburt zu "riskieren". Dabei haben wir hier ein KH, was auf BEL-Geburten spezialisiert ist. Ich finde es einfach schade, dass viele den Glauben in ihren Körper bzw. in die Natürlichkeit der Geburt verloren haben.

Ich bin ja erst in der 13. SSW, es kann also noch so einiges passieren. Aber bisher steht die HG ganz oben. Das weiß auch das Hebammenteam und ich habe schon grün bzgl. des Wohnortes bekommen (11 km zum nächsten KH, direkt an der Autobahn, Rettungsleitstelle Luftlinie 200m). Die gehen auch lieber auf Nummer sicher, aber das ist in meinem Sinne :)

Wynn

Re: Moin!

Beitragvon Wynn » Di 28. Mär 2017, 19:54

Herzlich Willkommen :cap:

Nanny Ogg
Beiträge: 239
Registriert: Di 29. Dez 2015, 19:59

Re: Moin!

Beitragvon Nanny Ogg » Di 28. Mär 2017, 20:12

:hallo: Willkommen!
Darf ich mal fragen, ob du aus dem Norden kommst? "Moin" liest man hier ja nicht so oft;-)
Liebe Grüße von
Nanny Ogg

HG 11/07, HG im Pool 04/10, Sternchen 10/15, Sommerkind 2016-HG im Pool [/url]https://hausgeburtsforum.de/viewtopic.php?f=67&t=9957[/url]

Benutzeravatar
Frl_Lotta
Beiträge: 2222
Registriert: Sa 14. Dez 2013, 21:51

Re: Moin!

Beitragvon Frl_Lotta » Di 28. Mär 2017, 21:09

Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft und herzlich Willkommen hier bei uns :cap:

Liebe Grüße, Lotta

Februarmädchen 2001 (KH-Geburt)
Oktobermädchen 2004 (Geburtshaus)
Februarjunge 2006 (Hausgeburt im Wohnzimmer)
Oktoberjunge 2014 (Hausgeburt im Schlafzimmer)


Zurück zu „Vorstellungsrunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron