Hallo Ihr!

Nur für registrierte Mitglieder.

Moderator: Hausgeburtsforum

claudiaef
Beiträge: 44
Registriert: Mo 21. Aug 2017, 13:26

Re: Hallo Ihr!

Beitragvon claudiaef » Mi 25. Okt 2017, 13:39

Hey, das ist toll!
Was genau ist eine Alternative Frauenärztin?
....fragt die Claudia

Wuppiwupstar
Beiträge: 9
Registriert: Di 12. Sep 2017, 19:34

Re: Hallo Ihr!

Beitragvon Wuppiwupstar » Mi 25. Okt 2017, 20:05

Hey, das ist toll!
Was genau ist eine Alternative Frauenärztin?
....fragt die Claudia
Sie arbeitet mit Naturheilkundlichen Behandlungsalternativen.

Liebe Grüße Katrin

Benutzeravatar
parapluies
Beiträge: 7974
Registriert: Sa 21. Apr 2012, 10:13
Wohnort: Nürnberg

Re: Hallo Ihr!

Beitragvon parapluies » Do 26. Okt 2017, 19:49

Herzlich Willkommen!

Owaki hat glaub ich (fast) alle Schwangerschaften ohne Ultraschall gemacht.

Ich habe es da eher gehalten, wie ganz viele aus dem Forum. Der zweite Schall um die 20. Woche war mir wichtig, um zu wissen, ob mein Baby nach der Geburt evtl. Unterstützung braucht.
Bild3/10 KS :princess: 11/13 HG :love: 5/17 KH
BildBildBild

Benutzeravatar
Rebecca
Beiträge: 1053
Registriert: Di 1. Mai 2012, 20:37
Wohnort: Hamburg

Re: Hallo Ihr!

Beitragvon Rebecca » Sa 28. Okt 2017, 15:00

Herzlich :willkommen:

Ich habe auch auf die Ultraschalluntersuchungen verzichtet. ;)
A. 5/15 - HG im Pool
F. 7/16 - HG/AG im Pool

Mein Tagebuch

claudiaef
Beiträge: 44
Registriert: Mo 21. Aug 2017, 13:26

Re: Hallo Ihr!

Beitragvon claudiaef » Sa 28. Okt 2017, 15:15

Hey Rebecca,
Wie schön. Das freut mich. Ich habe jetzt im Raum Hannover auch eine Hebamme gefunden, die mich ohne US begleiten würde. Wird dann aber sicher keine Hausgeburt mehr, sondern in einem Geburtshaus. Wir hatten eigentlich in unserer heimat-Region gedacht, ich bleib zu Hause. wir kamen mit den Geburtshaus-Hebammen hier nicht überein. Freiberufliche gibt es hier gerade nicht. In der Nähe von Hannover haben meine Eltern eine Zweitwohnung, leider nicht unsere und so recht wohl fühl ich mich da für eine Hausgeburt Grad auch nicht. Ist halt auf dem dorfe im Haus meiner tante und mir widerstrebt es grad, meine Eltern fragen zu müssen, ob ich da ne Hausgeburt machen kann. So richtig wohl hab ich mich da nie gefühlt und so dachten wir, ich könne das Geburtshaus meiner Wunschhebamne nutzen, das sie neu eröffnet hat.
Das mit den US erscheint mir persönlich irgendwo wichtiger, daher die Überlegung.
lg
Claudia

Ps:
Ich komme bestimmt in meiner Schwangerschaft auf den ein oder anderen hier mal zurück.
Natürliche Empfängnisregelung nach Rötzer und Späteres Anstreben einer Schwangerschaft ab Frühjahr, bis dahin Psychopharmaka ausschleichen nach der 10% in 4-6 wochen- Methode
Schwangerschaft ohne US; Geburtshausgeburt geplant

Wuppiwupstar
Beiträge: 9
Registriert: Di 12. Sep 2017, 19:34

Re: Hallo Ihr!

Beitragvon Wuppiwupstar » So 29. Okt 2017, 18:08

Liebe Claudia.

Das hört sich doch toll an.
Am wichtigsten ist doch, dass ihr euch mit der Hebamme einig seit und es sich für euch stimmig anfühlt.
Was würde dir eine Hausgeburt bringen wenn der Rest sich nicht richtig anfühlt.
Dann doch lieber im Geburtshaus mit der Hebamme wo es passt und einer Vorsorge wie ihr sie euch wünscht.

Liebe Grüße Katrin

claudiaef
Beiträge: 44
Registriert: Mo 21. Aug 2017, 13:26

Re: Hallo Ihr!

Beitragvon claudiaef » So 29. Okt 2017, 20:27

Danke Katrin, Du sprichst mir aus der Seele.

Liebe Grüsse und einen schönen Sonntag noch!
Claudia
Natürliche Empfängnisregelung nach Rötzer und Späteres Anstreben einer Schwangerschaft ab Frühjahr, bis dahin Psychopharmaka ausschleichen nach der 10% in 4-6 wochen- Methode
Schwangerschaft ohne US; Geburtshausgeburt geplant


Zurück zu „Vorstellungsrunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron